Sozialwesen
 
 
Start Fachoberschule Sozialwesen

Sozialwesen

 

Die Ausbildungsrichtung Sozialwesen richtet sich an junge Menschen,

  • die gerne im pflegerischen bzw. pädagogisch-psychologischen Bereich arbeiten wollen
  • und Freude am Sozialdienst und am Umgang mit anderen Menschen haben.

Die Profilfächer in dieser Ausbildungsrichtung sind: Pädagogik, Psychologie, Biologie, Wirtschaftslehre und Kunst.


Nach einem erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule und dem Erwerb der Fachhochschulreife stehen einem alle Studiengänge an einer Fachhochschule offen. Aufgrund des Ausbildungsschwerpunktes sind jedoch Studiengänge wie Soziale Arbeit, Pflegemanagement etc. empfehlenswert.

Der erfolgreiche Abschluss der 13. Klasse führt zur fachgebundenen bzw. allgemeinen Hochschulreife.


sozial_fos.jpg

Zutrittsvoraussetzungen:

  • Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Klasse Gymnasium
  • Durchschnitt im Zeugnis der Mittleren Reife von mindestens 3,33 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik (wobei max. eine Note schlechter als 4 sein darf)

Fachpraktische Ausbildung:

Die fachpraktischen Erfahrungen können, in Kindergärten, Sonderschulen, Krankenhäusern und Altenheimen sowie in den Verwaltungen verschiedener sozialer Einrichtungen gesammelt werden. Da Schulunterricht und der Einsatz in den genannten Einrichtungen im wöchentlichen Wechsel stattfinden, werden Theorie und Praxis optimal verzahnt.

 

Sozialwesen

11. Jgst.

12. Jgst.

13. Jgst

Religionslehre/Ethik

-

2

1

Deutsch

2

4

5

Englisch

2

4

6

Geschichte

2

-

-

Sozialkunde

-

3

-

Geschichte/Sozialkunde

-

-

2

Mathematik

2

4

5

Chemie

2

-

2

Biologie

-

3

3

Pädagogik/Psychologie

3

4

5

Rechtslehre

1

2

-

Wirtschaftslehre

1

2

2

Informatik

-

-

2

Musik oder Kunsterziehung

1

2

-

Sport

-

2

 

Summe:

16

32

33

 
Copyright © 2017 Staatliche Fach- und Berufsoberschule Ansbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.