BOS FOS Logo 80px
fosbos marke

Fachoberschule in Bayern - praxisorientiert zum Abitur


Die Fachoberschule (FOS) in Bayern vermittelt in verschiedenen Ausbildungsrichtungen eine solide allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Mit der bestandenen Abschlussprüfung erhalten die Schülerinnen und Schüler die allgemeine Fachhochschulreife bzw. die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife.

"Endlich auch einmal arbeiten können und nicht nur Schule!"
Die Fachoberschule in Bayern ist eine zwei- bzw. dreijährige Schule, die an den Mittleren Schulabschluss anschließt und in der 11. Klasse ein halbjähriges Praktikum beinhaltet.

Die Schülerinnen und Schüler können die Ausbildungsrichtung gemäß ihren Fähigkeiten und Neigungen frei wählen. An der FOS Ansbach führen wir  folgende vier Ausbildungsrichtungen, nämlich Technik, Sozialwesen, Wirtschaft und Verwaltung und seit 2018/19 Internationale Wirtschaft.

Die Fachoberschule Bayern vermittelt verschiedene Abschlüsse, die zum Studium an Hochschulen oder Universitäten berechtigen: Die 12. Klasse schließt mit dem Fachabitur (allgemeine Fachhoch-schulreife), welches jedes Studium an allen (Fach-) Hochschulen in Deutschland ermöglicht. Am Ende der 13. Klasse legen die Schüler die Prüfungen zur fachgebundenen bzw. allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ab.

Copyright © 2018 Staatliche Fach- und Berufsoberschule Ansbach. Alle Rechte vorbehalten.