BOS FOS Logo 80px
fosbos marke

Wir sind dabei – Erasmus+ 2019/2021
Unser Projekt „Wissen teilen, gemeinsam digitale Bildung gestalten“ wurde von Erasmus angenommen und wir erhalten somit für die kommenden zwei Jahre eine umfassende Förderung durch die EU für unseren Austausch innerhalb des gemeinsamen Projektes mit unserer Partnerschule.
Die seit 2015 bestehende und 2018 mit einem Kooperationsvertrag gefestigte Partnerschaft, innerhalb der über die Jahre schon eine Reihe von Besuchen und Gegenbesuchen stattgefunden haben, wird somit auf eine solide finanzielle und organisatorische Basis gestellt.
Die noch im September zum zweiten Mal vollzogene Alpenüberquerung einer Seminargruppe per Rad musste noch ohne die Förderung auskommen, dagegen war die im Oktober zu Besuch in Südtirol gewesene Seminargruppe Digitalisierung und Alpine Technologien   als eine offizielle Erasmus-Mobilität unterwegs und hat dort ein reichhaltiges Programm absolviert.
Bevor dann im März eine Meraner Schülergruppe zum Gegenbesuch eintreffen wird, findet Mitte November eine gemeinsame Lehrerfortbildung von Meraner und Ansbacher Kolleginnen und Kollegen in Ansbach und Nürnberg statt.
Ähnliche gemeinsame Unternehmungen, bei Erasmus „Mobilitäten“ genannt, sind dann auch für das kommende Schuljahr geplant.
Wir wünschen unseren Meraner Freunden und uns, LehrerInnen wie SchülerInnen, in diesen zwei Jahren einen gedeihlichen gemeinsamen Austausch, viele ereignisreiche Unternehmungen, tragfähige Ergebnisse und eine Vertiefung der Partnerschaft unserer beiden Schulen.

Bitte folgen Sie unseren Projektaktivitäten unten im Blog.

Matthias Schmitz, Erasmus-Koordinator, im Namen
des Erasmus-Teams der FOS/BOS Ansbach


Ansbacher Seminargruppe Digitalisierung zu Gast in Meran (C1)

Zum Auftakt unseres gemeinsamen Erasmus Digitalisierungsprojekts Digitalisierung und Alpine Technologien besuchten Schülerinnen und Schüler unsere Partnerschule im herbstlichen Meran. Wie bei jedem unserer Besuche war auch diesmal wieder ein ansprechendes und umfangreiches Programm geboten.

Lesen unten den ausführlichen Bericht unserer Partnerschule oder hier den Bericht aus der Südtiroler Presse.

Gemeinsame Fortbildung für Lehrpersonal aus Meran und Ansbach (C2)

Besuch Meraner Lehrkräfte in Ansbach für ein gemeinsames Fortbildungswochenende

Im Rahmen unseres Erasmus-Projektes „Wissen teilen, gemeinsam digitale Bildung gestalten“ besuchte uns Mitte November von Donnerstag bis Sonntag eine Gruppe von Lehrkräften unserer Partnerschule, der TFO Meran. Am Abend des Anreisetages gingen die Meraner KollegInnen mit einigen Ansbacher Lehrern gemeinsam Essen, am nächsten Tag traf man sich dann in der FOS/BOS Ansbach. Dort gab es für die Besucher die Gelegenheit zu Unterrichtshospitationen, gefolgt von einer Stadtführung durch Ansbach und einem gemeinsamen Mittags-Buffet in der Schule. Damit war man gestärkt für den gemeinsamen Fortbildungsnachmittag zum Thema: „Interaktive Lernobjekte mit LearningApps und H5P gestalten“

Den Samstag verbrachten dann interessierte Ansbacher KollegInnen zusammen mit den Meranern in Nürnberg, wo man zusammen an einer Fortbildung im Memorium Nürnberger Prozesse teilnahm, in der ältesten Bratwurstküche Nürnbergs zu Mittag aß und dann Nürnberg noch bei einer Führung „Auf den Spuren Albrecht Dürers“ kennenlernte. Als besonderes Highlight besuchten einige Kollegen am Abend noch die Oper „Don Carlos“ im Opernhaus, wovon noch lange geschwärmt wurde.

Am Sonntag Vormittag schließlich traf sich das Erasmus-Team der Schule samt Schulleitung noch einmal mit den Besuchern aus Meran bei einem gemeinsamen Arbeitsfrühstück. Hierbei wurde zum einen Feedback eingeholt über die Veranstaltungen der vergangenen Tage, zum anderen legte man den weiteren Fahrplan fest für den Fortgang des Projektes.

Im Anschluss verabschiedete man die Meraner Freunde und diese machten sich auf den Weg zurück über die Alpen in ihre zu diesem Zeitpunkt stark verschneite Heimat.

(Schmitz, OStR, Erasmuskoordinator)

Die Schulpartnerschaft nimmt wieder Fahrt auf! Mobilität Ansbacher Lehrpersonen zum Koordinationstreffen in Meran

Sieben Kolleginnen und Kollegen der FOSBOS Ansbach trafen sich zu Fortbildungen und zum Startschuss des digitalen Schulprojekts vom 26.10. bis 30.10.21 mit den Kolleginnen und Kollegen der TfO in Meran.

Lernzirkel "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit als Herausforderung in einem gemeinsamen Europa"

Ziel des Projektteils war die Bildung des Lernzirkels 'Demokratie und Rechtsstaatlichkeit als Herausforderung in einem gemeinsamen Europa' durch Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen, die in gemischten Teams, bestehend aus mindestens einer Person aus Meran und einer Person aus Ansbach, zusammenarbeiteten. Die Teams arbeiteten sowohl in persönlichen Sitzungen während der Mobilitäten als auch in Online-Sitzungen zusammen.

Das Lernkarussell beleuchtet das oben genannte Thema aus verschiedenen Perspektiven, und es war eines der wichtigsten Qualitätskriterien, dass die Materialien an den Stationen das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten, nämlich historisch, geografisch und soziologisch und sozial. Außerdem war es wichtig, dass die Materialien eine gute Mischung aus analogen und modernen Medienanteilen darstellen.

Die einzige Sprache der Materialien ist Deutsch, da dies die Erstsprache der Zielgruppe bzw. der Schüler ist.

Die Produkte wurden über das Online-Lernmanagement für die Lehrkräfte beider Schulen zugänglich gemacht und beworben. Auf diese Weise wurde sichergestellt, dass auch Lehrkräfte, die nicht an diesem Projekt teilnehmen, leicht von den Materialien profitieren können.

So wurden die Materialien von den Lehrkräften als Projektaktivität, aber auch im normalen Unterricht eingesetzt und werden dies auch in den kommenden Jahren tun, da die Inhalte so gestaltet sind, dass sie nicht bald veraltet sein werden.

Für die Schüler, die an den Projektaktivitäten teilnahmen, war das Karussell eine obligatorische Aufgabe, da es den Kern und den Ausgangspunkt für die kreative Arbeit der Schüler darstellen sollte.

In dieser Folgeaktivität nahmen die Schüler ihre eigene Perspektive auf das Thema ein und planten und realisierten ein Produkt wie einen Podcast oder einen kurzen Filmclip.

Die Produkte wurden von den Schülerteams bei der Abschlussveranstaltung der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Aufgrund ungeklärter urheberrechtlicher Fragen und Fragen zum Recht am eigenen Bild möchten die Projektpartner jedoch davon absehen, die Produkte des Lernzirkels und die Schülerprodukte in ihrer Gesamtheit zu veröffentlichen.

Copyright © 2018 Staatliche Fach- und Berufsoberschule Ansbach. Alle Rechte vorbehalten.