BOS FOS Logo 80px
fosbos marke

Projekttag im Zweig Internationale Wirtschaft

Am vorletzten Freitag im Schuljahr hat sich die Klasse der Internationalen Wirtschaft 11 IW im Rahmen eines Projekttages mit den Themen Plastikmüll/Müllvermeidung auseinandergesetzt. Zu Beginn hat die Ansbacherin Sarah Robinson einen Vortrag mit dem Titel „Plastik – lebenswichtig oder gefährlich?“ gehalten, in dem es sowohl um den Nutzen dieses Wertstoffes sowie dessen Wiederverwertung bzw. die lange Verweildauer in der Natur ging. Im weiteren Verlauf ihrer Ausführungen gab Frau Robinson, die derzeit Umweltsicherung an der FH Triesdorf studiert und nächstes Jahr einen „Unverpackt-Laden“ in Ansbach eröffnen will, eine Menge praktischer Tipps für die Abfallvermeidung im Alltag, die man mit ein bisschen guten Willen jeder umsetzen kann.

Danach waren dann die SchülerInnen gefordert, die in nach Gruppen unterteilten Arbeitsaufträgen sich im örtlichen Einzelhandel umschauen mussten, inwieweit ein plastikfreier Konsum derzeit möglich ist. Ihre Ergebnisse stellten sie sich und interessierten Lehrkräften dann zum Abschluss vor. Dieser Tag war hoffentlich für den einen oder die andere ein Impuls.

 

got/jac/scm

Copyright © 2018 Staatliche Fach- und Berufsoberschule Ansbach. Alle Rechte vorbehalten.